.

Kinderheim Kastanienhof, Kaiserstr. 103a, Krefeld
Telefon: (+49) 02151 507 31 0, mail: info@kinderheim-kastanienhof.de

Presse - WZ vom 31.Aug. 2015 - Kastanienhof: Fest mit Gauklern und Treppenbaum

Rund 2000 Besucher folgten der Einladung zum Sommerfest des Kinderheims Kastanienhof.

Der Gaukler Kasper Söhnchen zog die Besucher beim Sommerfest des Kastanienhofs in seinen Bann. Foto Andreas Bischof
Der Gaukler Kasper Söhnchen zog die Besucher beim Sommerfest des Kastanienhofs in seinen Bann. Foto Andreas Bischof


Krefeld. Bunte Wimpelgirlanden hängen zwischen den Zweigen der großen Bäume auf dem Gelände. Auf den Bierzeltgarnituren sitzen Gäste und genießen das Bad in der Sonne.


Fröhliches Lachen überall. Ehemalige Bewohner, Freunde und Förderer des Kastanienhofs, derzeit hier lebende Kinder, Nachbarn und Heimmitarbeiter bilden eine bunte Gästemischung. Mittendrin Heimleiter Jens Lüdert.


Er begrüßt, schüttelt Hände und freut sich über die zahlreichen Besucher gleich zu Beginn des traditionellen Sommerfestes an der Kaiserstraße.

Mit den Einnahmen werden den Kindern Wünsche erfüllt

„Wir waren einige Tage mit der Vorbereitung des Festes beschäftigt und freuen uns jetzt auf den Tag. Die Kinder genießen dieses Fest immer, weil es ihr Tag ist“, so Jens Lüdert. Das eingenommene Geld geht komplett an die Kinder – davon werden Wünsche erfüllt, die nicht vom Jugendamt gezahlt werden.


„Besonders schön ist übrigens unser Treppenbaum“, so Lüdert, der vor einer übergroßen Strickleiter stehen bleibt. Sechs Stufen hat die Treppe, an deren Ende die Kinder rund neun Meter hoch stehen. „Höhenluft schnuppern“ nennt sich dieser „Programmpunkt“ und lockt tatsächlich viele Kinder an.


„Diese Treppe haben wir hier fest installiert. Sie hilft Kindern, die schwer Vertrauen fassen können“, erklärt Heimleiter Lüdert. Geschulte Erlebnispädagogen sichern – wie immer – die Kinder, die mit Helm klettern und stolz von oben herunter winken.


Alle Spiele des Tages wurden von den Kindern zusammen mit den Heimmitarbeitern umgesetzt und aufgebaut. Und so finden die Besucher vor allem die Klassiker der Kinderfeste an diesem herrlichen Sommertag, der den passenden Rahmen bietet. Ballon rasieren, Dosenwerfen, Ballonwerfen, Enten angeln, Kinderschminken gehören dazu.


Mitarbeiterin Ursula Binnewürtz gehört zu den Kreativen der Einrichtung und hat mit den Kindern eine kleine Minigolfanlage gebaut. Ein paar Schritte weiter steht ein umgebautes altes Fahrrad. Hausmeister Jürgen Biel hat das Rad mit Schläuchen und Widerstand versehen und lädt zum „Aqua-Power-Treten“ ein – eine Wassersäule muss gefüllt werden.


Spiel, Spaß und Begegnung stehen an diesem Tag im Vordergrund. Ein Gaukler und eine Stelzenfrau geben dem Fest Bewegung und lässt die Gäste ein wenig staunen. Bis zum Abend wird gefeiert: „Die Mitarbeiter feiern dann noch ein wenig weiter.“ Jens Lüdert mischt sich wieder unter die Familienfestgäste - rund 2000 werden erwartet.

weitere Informationen

Hier finden Sie Informationen zu unserem Träger..

 

 Krefelder Frauernverein

für Kinder-und Altenfürsorge

gegr. 1827

Mitglied im:

Kontakt

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.